Loading...

Herzlich Willkommen im Angelparadies

Hitra und Frøya

Herzlich Willkommen im Angelparadies

Hitra und Frøya

 

Herzlich Willkommen im Angelparadies

Hitra und Frøya

Herzlich Willkommen im Angelparadies

Hitra und Frøya

Our destinations

Neue Regeln zur Fischmitnahme - Neue Exportquote.

Ab dem 01. Januar 2019 tritt die neue Zollbestimmung in Norwegen in Kraft.
Dann ist die Mitnahme von Fischen auf 20 Kilogramm bzw. 10 Kilogramm beschränkt. Alle Unterkünfte bei Hitra Turistservice zählen zu den registrierte Touristenfischereibetrieben. Um 20 Kilogramm Fisch ausführen zu dürfen, müssen unsere Gäste Fangzahlen(Menge) für Dorsch, Köhler, Rotbarsch, Heilbutt und Steinbeißer beim Hausbesitzer melden.
Nachdem die Hausbesitzer die Fangzahlen von den Gästen erhalten haben, bekomme die Gäste eine Bestätigung zur Ausfuhr von 20 Kilogramm Fisch.
Die Gäste die keine Fangzahlen melden, dürfen nur 10 Kilogramm Fisch ausführen.

Hitra - ein der grössten Inseln Norwegens

Die Insel Hitra, am Ausgang des Trondheimfjords gelegen, ist unbestritten eines der besten Meeresangelgebiete Europas. Die grosse Artenvielfalt der Gewässer um Hitra ist aber der Hauptvorteil unserer Insel, denn beim Anbiss kann man nie wissen, welche Fischart gerade den Köder genommen hat. Unser Ziel ist es, dass du dich in dieser herrlichen Umgebung richtig entspannen kannst, und einen unvergesslichen Urlaub verbringst und natürlich auch den Fisch Deines Lebens fängst. Hitra ist mit 685km² eine der grössten Inseln Norwegens und bietet für den Naturliebhaber eine sehr abwechslungsreiche Landschaft mit Wäldern, Mooren, Schären und kleinen Fjorden. Hier kann man Pilze und Beeren nach Herzenlust sammeln und vielleicht dabei Rotwild beobachten, das hier in grossen Stückzahlen vorkommt.

Die Insel Frøya

Frøya ist die Hitra vorgelagerte Insel und bietet eine einzigartige zerklüftete Landschaft. Mehr als 5400 kleinere Inseln und Schären liegen wie ein Schutzschild vor Frøya, um die Naturgewalt des Atlantiks zu bremsen. Die Insel hat eine Fläche von 147 km2 und bietet eine Vielzahl von guten Angelmöglichkeiten im offenen Meer oder zwischen den Schären. Einen Besuch wert sind auch die alten Fischerdörfer draußen im Meer, wo es Seevögel und Robben in großer Zahl gibt.
Auf der Insel Sula, die vor der Küste Frøyas, lieget bieten wir schöne Unterkünfte an. Das offene Meer prägt hier die Natur - ein Erlebnis bei schönem Wetter und bei Sturm. Fischerei und Aquakultur sind die wichtigsten Erwerbszweige. Frøya ist eine von Norwegens größte Lachszuchtgemeinde. Im Gemeindezentrum Sistranda liegen Geschäfte, Bank und andere Servicebetriebe.

Gezeiten

Quelle: Kartverket
The Norwegian Mapping Authority

Find your way here

Wegbeschreibung

Wetter

Quelle: Wettervorhersage von yr.no
Geliefert von dem norwegischen Wetterinstitut und NRK